„Alle Dinge sind ein Echo der Stimme für Gott.“ (Lektion 151, Ein Kurs in Wundern)

Um der Stimme Gottes zu lauschen müssen wir unserem Geist die Möglichkeit geben sich für diese zu öffnen.

Ich habe in den letzten Wochen leider verpasst dies zu tun, indem ich meiner sonst regelmäßigen Meditationszeit ständig etwas anderes vorzog.

Ich dachte das es grade nicht so wichtig sei in die Stille einzukehren.


Was ich dann ab einem gewissen Zustand nicht mehr bemerke, ist das ich mich einem Sog hingebe den ich gerne „meine betäubte Welt“ nenne.

In dieser Welt lass ich mich von allem berieseln und betäuben und glaube damit meinem urteilenden und kontrollierendem Verstand zu entkommen.

Dabei verwechsle ich die Ebene der Resignation mit der Ebene der Achtsamkeit.

Dann rechtfertige ich sogar das schauen von Serienmarathons als sinnvoller Zeitvertreib.

Hauptsache eben nicht dem Ego zuhören.

Blöd nur das ich es damit eher verdränge, als irgendwas an meiner Wahrnehmung durch meine Aufmerksamkeit zu verändern.

Die Stimme des Heiligen Geist höre ich immer dann wenn ich meinen Geist klar, offen und weit mache.

Sobald ich in mein Gewahrsein zurück komme.

Hier fühle ich das meine eigene Verantwortung für alles was ich denke, tue und entscheide zurück kommt und ich mich nicht mehr davor drücke.

Dabei hilft mir die Meditation und für die nächste Zeit habe ich mir vorgenommen, mir für diese wieder mehr Zeit im Alltag zu nehmen.

Ich spüre nach jeder Form von Meditation die Freiheit der Stimme Gottes zu lauschen.

Hier kommt mir das Echo seiner Stimme aus allem und jedem entgegen.

Dann kann ich ihr ungefiltert zuhören.

Für mich ist mein Ego kein Feind mehr.

Weil ich lange Zeit Dinge in mir ablehnte, wurde seine Stimme immer lauter.

In der Stille kommt dann die Beruhigung und ich spüre das ich es nicht mehr brauche, um mich selbst zu beschützen.

Gott allein beschützt mich und seine Stimme ist es der ich wieder zuhören möchte.

Und sein Echo kann ich heute überall vernehmen.

Wenn Du mit mir sprichst und dafür brauchst Du nicht mal körperlich anwesend zu sein, kann ich auch aus Dir seine Stimme hören.

Es ist nur der Filter den ich ablegen muss um Seine Liebe zu empfangen ❤️

Deine Schwester Jessy, vom Weg der Wunder.

Wenn ihr mehr Infos zu den Lektionen oder zum Kurs in Wundern allgemein sehen wollt dann schaut doch mal auf unserem YouTube Kanal „Weg der Wunder“ vorbei.

#tageslektion #acim #innenschau #gottistliebe #licht #liebe #friede #jesus #gott #verbundenheit #frieden #meditation #einkursinwundern #ekiw #vergebung #ichliebedich #weltfrieden #wahrheit #wunder #spiritualität #selbst