• Jessy

„Gott ist mein Vater, und sein Sohn liebt ihn.“ (Lektion 225, Ein Kurs in Wundern)



Wir alle tragen eine Sehnsucht in uns.

Es sind die Glücklichen Tage die uns in Erinnerung bleiben.

Tage voller Freude sind uns doch ehrlich gesagt lieber als traurige Tage oder?


Wir sind alle danach ausgerichtet Liebe zu suchen und zu erfahren. Auch wenn wir manchmal Wege gehen die auf den ersten Blick keinen Sinn ergeben oder uns nicht so leicht erscheinen wie wir uns das vorstellen.

Letztendlich ist es immer eine Suche nach Gott, nach der Liebe.


Wir alle lieben das Gleiche, denn es ist die Liebe und der Frieden selbst den wir wollen.

Gott ist die Liebe und sein Wille ist es das wir glücklich sind, denn er liebt sein Kind.

Was er uns geben will, das wollen wir ihm zurück geben indem wir nach ihm suchen.

Wir wollen nach Hause kommen und dieser Wille treibt uns jeden Tag an diese Glückseligkeit zu finden.


Ob wir uns freuen, glücklich sind oder lieben hängt oft davon ab mit welchen Menschen, Dingen oder Situationen wir es zu tun haben.

Im Urlaub erleben wir meist mehr Freude als auf der Arbeit.

Unsere Wahrnehmung ist so auf äußere Dinge ausgerichtet, das wir abhängig von ihnen werden. Wir entscheiden dann auch selbst was wir lieben und was wir hassen wollen.


Was wäre wenn wir uns entscheiden würden das wir all das lieben, das uns jeden Tag geschenkt wird.

Wenn wir lernen ALLES anzunehmen und die Liebe dahinter zu sehen die aus jeder Erfahrung wachsen möchte.

Die heilige Beziehung ist das was daraus entsteht. Die heilige Beziehung zu Allem, denn überall wo wir wahrhaftig nach Gott suchen, werden wir ihn finden.

Eine Entscheidung aus Liebe 💓


Deine Schwester Jessy, vom Weg der Wunder.


Wenn ihr mehr Infos zu den Lektionen oder zum Kurs in Wundern allgemein sehen wollt dann schaut doch mal auf unserem YouTube Kanal „Weg der Wunder“ vorbei.


#tageslektion #acim #innenschau #gottistliebe #licht #liebe #friede #jesus #gott #verbundenheit #frieden #meditation #einkursinwundern #ekiw #vergebung #ichliebedich #weltfrieden #wahrheit #wunder #spiritualität #selbst