• Jessy

„Ich bin, wie Gott mich schuf.“ (Lektion 162, Ein Kurs in Wundern)



Immer wieder begleitet uns diese Lektion und dieser Satz beschreibt alles was wir sind.

Wir wollen uns den Kern unseres Gewahr Seins anschauen.

Das was wir sind wenn wir die Dinge, Formen und Träume um uns herum erlöst haben.

Jede Erfahrung die uns dem näher bringt wird uns ein Stück mehr befreien und wird uns aufwecken aus unserem Traum.

Du wirst erkennen das du weder krank warst und geheilt werden musstest noch von so etwas wie Angst befreit werden musstest.

Denn du bist und bleibst immer der heilige Sohn Gottes, in der Liebe erschaffen von deinem Vater.

Ich möchte genau wie wir im Kurs lesen können, den heutige Text kurz halten, denn es reicht vollkommen aus das wir uns heute immer wieder sagen:

„Ich bin wie die Liebe mich erschaffen hat“.

Dieser Weckruf wird immer wieder durch unseren Geist hallen und er wird uns erreichen, egal was wir tun.

Wir sind die Liebe selbst und nichts anderes wollen wir heute sein.

Deine Schwester Jessy, vom Weg der Wunder.

Wenn ihr mehr Infos zu den Lektionen oder zum Kurs in Wundern allgemein sehen wollt dann schaut doch mal auf unserem YouTube Kanal „Weg der Wunder“ vorbei.

#tageslektion #acim #innenschau #gottistliebe #licht #liebe #friede #jesus #gott #verbundenheit #frieden #meditation #einkursinwundern #ekiw #vergebung #ichliebedich #weltfrieden #wahrheit #wunder #spiritualität #selbst