• Jessy

„Ich wähle Gottes Freude anstatt Schmerzen.“ (Lektion 190, Ein Kurs in Wundern)



Wer möchte nicht schmerzfrei sein?

Wer würde lieber Schmerzen anstatt Freude wählen?

Wir suchen ständig nach Erlösung, nach dem Loslassen eines schmerzvollen Zustands.


Sehnsucht kann sehr schmerzhaft sein.

Wenn wir uns nach Frieden sehnen, ihn aber in dieser Welt nicht finden können.

Die Suche nach etwas Bestimmtem bleibt ohne Erfolg, egal was wir tun.

Wir finden nichts davon.

Dies führt zu einem Gefühl der Leere und des Schmerzes.

Egal wo wir den Schmerz lokalisieren.

Er ist und bleibt etwas das wir nicht wollen.


Der bewusst erlebte Schmerz ist nichts schlechtes, er birgt Hoffnung.

Die Hoffnung ist das was uns antreibt, den Zustand des Schmerzes verlassen zu wollen.

Sie kann uns auf den Weg zur Freude die wir

IN Gott erleben zurück bringen.

Denn jeder Weg den wir mit Bereitwilligkeit und Hingabe betreten, wird uns zum Ziel führen.


Das Ziel ist die Wahl der Freude.

Ganz gleich in welchem Moment.

Ob er unter einem guten oder schlechten Filter gesehen wird.

Heute wähle ich Gottes Freude.

Das ist der Zustand indem Gott mich ansieht.

Freudig über sein lichtvolles Kind ist ER.

Genau so möchte ich zu IHM zurück schauen.


Deine Schwester Jessy, vom Weg der Wunder.


Wenn ihr mehr Infos zu den Lektionen oder zum Kurs in Wundern allgemein sehen wollt dann schaut doch mal auf unserem YouTube Kanal „Weg der Wunder“ vorbei.


#tageslektion #acim #innenschau #gottistliebe #licht #liebe #friede #jesus #gott #verbundenheit #frieden #meditation #einkursinwundern #ekiw #vergebung #ichliebedich #weltfrieden #wahrheit #wunder #spiritualität #selbst