• Jessy

„Ich will zurücktreten und ihm die Führung überlassen.“ (Lektion 155, Ein Kurs in Wundern)

Beim Lesen der heutigen Lektion kann ich richtig spüren wie sich da etwas in mir sträubt.

Die Führung abgeben, Kontrolle abgeben, alles Themen die bei mir Widerstände auslösen.

Aber auch nur aus dem Grund, das ich diese Führung überhaupt nicht verstand und aus der Angst heraus nicht annehmen wollte.


Die Antwort nach der ich bat, verblüfft kaum:

„Lass los um zu sehen das deine Angst völlig unbegründet ist.“

Denn alles woran ich mich gerade aus Angst festhalte, lässt mich die Führung meines Verstandes weiter aufrecht erhalten.

Ich suche Halt in der Welt der Illusionen, nur um zu merken das man sich nicht an ihr festhalten kann.

Denn sie ist und bleibt unwirklich und unbeständig.

Jede dieser Illusionen von der wir uns führen lassen ist ein Weg abseits dessen was wir eigentlich suchen.

Den wenn wir Beständigkeit suchen, finden wir hier nur Verlust.

Nichts bleibt jemals so wie es zu sein scheint, alles verändert sich.

Und unser Verstand versucht uns weiter in dieser Welt genau dieses Leben schmackhaft zu machen und wir kämpfen weiter darum.

Die Führung abzugeben ist hier die totale Befreiung.

Und diese Freiheit macht erstmal Angst.

Denn zuerst fallen wir ins Nichts hinein.

Was da wohl kommt wenn wir unsere Einbildungen und Rollen aufgeben?

Werde ich mich dann völlig auflösen?

Das allerwichtigste ist hier unser Vertrauen.

Ohne dieses Urvertrauen, Gottvertrauen wie auch immer wir es nennen wollen wagen wir diesen Schritt nicht!

Aber wir haben schon Stück für Stück viele befreite Erfahrungen gemacht.

Oft genug haben sie uns auch in Schrecken versetzt, denn oft waren sie schmerzhaft.

Aber das wird es nicht bleiben!

Denn Leid, Schmerz und Angst sind nichts anderes als Widerstände in uns gegen diese Freiheit und desto näher sind wir schon an ihr dran.

Je näher wir jedoch der Liebe kommen nach der wir uns sehnen, desto einfacher wird es für uns das zu erkennen.

Das die Wahrheit nicht weh tun muss, sondern uns erlösen wird.

Heute will ich nur nach der Wahrheit suchen.

Denn jedes Suchen nach Glück oder Leid in dieser Welt ist Illusion und wird mich weiterhin versuchen in ihr festzuhalten.

Jedes Ziel muss ich loslassen damit jeder Augenblick mich zur Wirklichkeit führt.

Die Führung abzugeben an den Heiligen Geist ist mein Weg den ich dafür gewählt habe.

Seiner Stimme will ich voll und ganz vertrauen.

Deine Schwester Jessy, vom Weg der Wunder.

Wenn ihr mehr Infos zu den Lektionen oder zum Kurs in Wundern allgemein sehen wollt dann schaut doch mal auf unserem YouTube Kanal „Weg der Wunder“ vorbei.

#tageslektion #acim #innenschau #gottistliebe #licht #liebe #friede #jesus #gott #verbundenheit #frieden #meditation #einkursinwundern #ekiw #vergebung #ichliebedich #weltfrieden #wahrheit #wunder #spiritualität #selbst