„Mein Geist birgt nur, was ich mit Gott denke.“ (Lektion 150, Ein Kurs in Wundern)

Heute gehts wieder an die nächsten Wiederholungen:

(139) Ich will die Sühne für mich akzeptieren.

(140) Nur von der Erlösung kann man sagen, dass sie heilt.


Der Leitsatz wird deinem Wiederholen der Lektionen eine ganz klare Unterstützung bieten. Denn jeden deiner Gedanken teilst Du mit Gott. Der Grund dafür ist ganz einfach. Keine Trennung zu Gott bedeutet auch keine privaten Gedanken ohne Gott.

Auch wenn wir denken das wir zumindest versuchen ohne Gott zu denken, sind dies nur verträumte Gedanken.

Da wir unsere Gedanken neu ausrichten möchten, widmen wir uns dem Leitgedanken morgens und abends jeweils 5 Minuten.

Jede Stunde wiederholen wir den Leitgedanken und auch die Lektionen.

Wenn ich mir selbst vergebe, kann ich sehen das ich nicht alleine erlöst werde.

Alle Dinge für die wir uns selbst schuldig gesprochen haben, sehen wir auch in unseren Beziehungen.

Egal ob wir selbst diese Thematik haben oder uns in gewissen Dingen ablehnen.

Wir müssen weg vom analysieren und rein in die Vergebung kommen.

Das klingt einfach und ist es ganz sicher auch.

Aber wir hängen noch fest an unseren Vorurteilen und Vorstellungen für die wir uns hielten.

Haben wir die Sühne voll und ganz akzeptiert. Können wir zusehen wie wir zu uns selbst zurück finden und erlöst werden von dem was wir bisher glaubten zu Sein.

Die Erlösung erhebt uns, dafür brauchen wir aber keinen Podest, es reicht das unser Geist sich erhebt.

Sobald wir uns vollkommen gelöst haben von unserem alten Bild von uns selbst, sind wir geheilt.

Was wir dann feststellen werden ist, das wir diese Heilung schon längst erreicht haben.

Das sämtliche Konstrukte und Illusionen die uns hier hin geführt haben, zwar lohnenswert waren um uns zu befreien, aber irgendwie auch nicht von Nöten.

Wir glauben immer noch das wir das alles brauchen, aber wir sind bereits dieses reine, göttlich gesegnete und liebende Wesen.

Wir stehen nur einen einzigen Schritt davon entfernt, zu sehen wer wir wirklich sind.

Blick nicht über alles hinweg.

Schau jetzt und hier hin.

Rede nicht über die Wahrheit.

Hör ihr einfach nur zu.

Erzähl dir nicht was du fühlen sollst.

Spür tief in dich hinein.

Konzentrier dich nicht auf weite Ziele.

Geh einfach nur diesen einen Schritt in die richtige Richtung.

Danke das wir diesen Schritt miteinander teilen.🤗💛

Deine Schwester Jessy, vom Weg der Wunder.

Wenn ihr mehr Infos zu den Lektionen oder zum Kurs in Wundern allgemein sehen wollt dann schaut doch mal auf unserem YouTube Kanal „Weg der Wunder“ vorbei.

#tageslektion #acim #innenschau #gottistliebe #licht #liebe #friede #jesus #gott #verbundenheit #frieden #meditation #einkursinwundern #ekiw #vergebung #ichliebedich #weltfrieden #wahrheit #wunder #spiritualität #selbst