• Jessy

Wiederholung der Lektionen 157 und 158, (Lektion 174, Ein Kurs in Wundern)


Heute wiederhole ich folgende Lektionen und den dazu passenden Leitsatz:

1. (157) In seine Gegenwart möchte ich jetzt eingehen.

2. (158) Heute lerne ich geben, wie ich empfange.

„Gott ist nur Liebe, und daher bin ich es auch.“

Ich hatte ganz oft das Gefühl in meinem Leben einen Fehler zu machen.

Mir fehlte es lange an Vertrauen in mich selbst und ich fühlte oft Schuld in mir.

Ich arbeite schon länger daran mir selbst zu vergeben und war immer auf der Suche danach wie sich die Vergebung dann bemerkbar machen würde.

Was ist Vergebung eigentlich und ganz ehrlich wenn ich sage: Ich verzeihe mir, das oder das getan zu haben“ das bringt doch nicht wirklich was oder?

Wenn ich mir wirklich vergebe, dann das ich nur die Vergangenheit sehe.

Die Gegenwart kann nur Unschuldig und unberührt sein.

Außer ich projiziere meine Vergangenheit auf sie und verschließe mich damit vor dem Hier und Jetzt.

Dann habe ich das Gefühl, ich hätte mich falsch verhalten oder einen Fehler gemacht.

Vergebe ich mir, dann komme ich ins Hier und Jetzt und vertraue auf SEINE Gegenwart.

In Gottes Gegenwart ist nur Liebe und hier empfange ich nichts als Liebe.

In seiner Gegenwart sind wir weder fehlerbehaftet noch schuldig.

Hier ist Vergebung als praktischer Akt nicht mehr notwendig, sie ist einfach da und hat uns erlöst.

Sobald ich meine eigene Vergebung empfange, indem ich die Vergangenheit loslasse und ihr keinen Raum mehr biete, gebe ich die Vergebung als Zustand in der Gegenwart weiter. Ich bin aufmerksam bei Gesprächen und höre zu ohne zu verurteilen. Genau wie ich mir zugehört habe und dabei zu mir selbst gefunden habe. Ihr glaubt garnicht was ihr damit für eine Wirkung auf eure Beziehungen habt, wenn ihr einfach mal zuhört ohne euren Senf aus der Vergangenheit dazu zu geben.

Wenn ich bereit dazu bin, im Hier und Jetzt einfach nur zu SEIN, ohne Erwartungen und Urteile dann bin ich automatisch in Gottes Gegenwart und hier kann ich sehen wie Heilig wir sind . Denn wir sind geheilt in Gott.

Um mir selbst zu vergeben möchte ich heute den Heiligen Geist darum bitten mir die Vorstellung von Vergangenheit abzunehmen.

Ich will nicht mehr in der Vergangenheit leben, ich will in Gegenwart der Liebe Sein.

Deine Schwester Jessy, vom Weg der Wunder.

Wenn ihr mehr Infos zu den Lektionen oder zum Kurs in Wundern allgemein sehen wollt dann schaut doch mal auf unserem YouTube Kanal „Weg der Wunder“ vorbei.

#tageslektion #acim #innenschau #gottistliebe #licht #liebe #friede #jesus #gott #verbundenheit #frieden #meditation #einkursinwundern #ekiw #vergebung #ichliebedich #weltfrieden #wahrheit #wunder #spiritualität #selbst